deckstats.net

Author Topic: [EDH / Commander] Omnath Elemental Lands  (Read 93 times)

ArctiCMooN

  • New Member
  • *
  • Posts: 8
  • Karma: 1
    • View Profile
  • Decks
[EDH / Commander] Omnath Elemental Lands
« on: October 23, 2019, 10:04:31 am »
Hallo zusammen,

ich habe das Deck im letzten Magic Nights Stream  (gestern) von Monstersandexplosions auf Twitch gespielt. Hauptstrategien: Elemental Tribal, Ramp und Landattack. Hat leider noch nicht so gut funktioniert, vielleicht habt ihr ein paar Ideen, was man ändern sollte.

LG
Stefan

Deck: Omnath Lands

« Last Edit: October 23, 2019, 11:38:17 am by ArctiCMooN »

BrettleyS

  • New Member
  • *
  • Posts: 22
  • Karma: 13
    • View Profile
  • Decks
Re: [EDH / Commander] Omnath Elemental Lands
« Reply #1 on: November 04, 2019, 04:27:14 pm »
Omnath, Locus of Rage und Zendikars Roil, sind einfach ein muss, Wenn du Landattack und Elemental Tribal spielen möchtest. Zusammen mit Risen Reef kann es dann sehr schnell ziemlich dumm werden zum Beispiel. und auch so machen die halt das, was dein deck machen möchte.

Judaspriester

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1240
  • Karma: 369
    • View Profile
  • Decks
Re: [EDH / Commander] Omnath Elemental Lands
« Reply #2 on: November 04, 2019, 05:19:19 pm »
Als allererstes würde ich empfehlen, mal bei den ländern auszumisten. Mein Mantra hierzu: "Wenn nen Land immer getappt rein kommt, muss es einen signifiaktnen Effekt mitbringen". Bei den Tempeln können wir noch streiten, ob scry 1 signifikant genug ist, aber alles was schlechter ist sollte definitiv raus. Du spielst grün, also sollte das colorfixing auch mit 3 Farben kein nennenswertes Problem darstellen.

Dann würde ich ggf. über Mina and Denn, Wildborn und/oder Wayward Swordtooth nachdenken. Die Karten sind recht günstig und erlaubt dir nen weiteren Landdrop pro Zug. Es gibt sicher noch bessere Karten für diesen Zweck, die gehen jedoch auch gerne ins Geld.

Courser of Kruphix wäre ggf. auch interessant, da du die Länder so nicht erst ziehen musst. Der Nachteil ist jedoch, dass der Tisch immer sieht, was du ziehst.

Was mir in dem Deck auch fehlt ist günstiger removal. Gerade Grün bringt schöne Möglichkeiten mit, Enchantments und Artefakte zu entfernen, gegen Kreaturen müsste man den Umweg über schaden gehen. Nature's Claim, Return to Nature und Abrade wären hier meine ersten Anlaufstellen.

In nem Deck das grün und ramp spielt würde ich auch immer zu Crash of Rhino Beetles und Scute Mob raten. Beide bauen für kleines Geld ne menge Druck auf.

Zudem würde ich mal druch die Karten schauen, und das überdenken, was nicht der Strategie entspricht. Deine Strategie ist laut eigenen Angaben Elemental Tribal, ramp und Land attack. wie passt z.b. ne Mass Manipulation da rein? Ist ohne frage ne schöne Karte, ich bin mir nur nicht sicher, ob sie nicht in anderen Decks besser aufgehoben wäre.

Mit genügend Karten wie Omnath, Locus of Rage, die von Landdrops profitieren, könnte man auch über Collective Voyage nachdenken. Mit Omnath, genügend Mana und nem Sac outlet (z.B. Goblin Bombardment) kann man schonmal Leute töten. ;)
« Last Edit: November 04, 2019, 05:21:05 pm by Judaspriester »
You say Prison Cell, I hear 'Holiday'.

ArctiCMooN

  • New Member
  • *
  • Posts: 8
  • Karma: 1
    • View Profile
  • Decks
Re: [EDH / Commander] Omnath Elemental Lands
« Reply #3 on: November 05, 2019, 09:31:51 am »
Omnath, Locus of Rage und Zendikars Roil, sind einfach ein muss, Wenn du Landattack und Elemental Tribal spielen möchtest. Zusammen mit Risen Reef kann es dann sehr schnell ziemlich dumm werden zum Beispiel. und auch so machen die halt das, was dein deck machen möchte.

Danke für den Tipp, nehme ich gerne an!

ArctiCMooN

  • New Member
  • *
  • Posts: 8
  • Karma: 1
    • View Profile
  • Decks
Re: [EDH / Commander] Omnath Elemental Lands
« Reply #4 on: November 05, 2019, 09:43:49 am »
Als allererstes würde ich empfehlen, mal bei den ländern auszumisten. Mein Mantra hierzu: "Wenn nen Land immer getappt rein kommt, muss es einen signifiaktnen Effekt mitbringen". Bei den Tempeln können wir noch streiten, ob scry 1 signifikant genug ist, aber alles was schlechter ist sollte definitiv raus. Du spielst grün, also sollte das colorfixing auch mit 3 Farben kein nennenswertes Problem darstellen.

Ja, da stimme ich dir zu. Der Scry von den Tempeln ist gut, alles andere muss ich mir noch kaufen. Grad so Sachen wie Checklands können da ja gut helfen.

Dann würde ich ggf. über Mina and Denn, Wildborn und/oder Wayward Swordtooth nachdenken. Die Karten sind recht günstig und erlaubt dir nen weiteren Landdrop pro Zug. Es gibt sicher noch bessere Karten für diesen Zweck, die gehen jedoch auch gerne ins Geld.

In den Tests war eher das Problem, dass ich tatsächlich zu wenig Mana generell gerampt habe (in nem ganzen Commander Match nur 8 Länder zu ziehen ist für dieses Deck echt nicht so gut). Da muss ich noch mal nachjustieren. Der Wayward Sawtooth ist aber trotzdem ne gute Idee, weil er auch irgendwann zu ner soliden Kreatur wird, die mal was wegblocken kann.

Was mir in dem Deck auch fehlt ist günstiger removal. Gerade Grün bringt schöne Möglichkeiten mit, Enchantments und Artefakte zu entfernen, gegen Kreaturen müsste man den Umweg über schaden gehen. Nature's Claim, Return to Nature und Abrade wären hier meine ersten Anlaufstellen.

Beim Removal guck ich noch mal. Ich denke an Pointremoval komme ich evtl. nicht vorbei, aber bin kein großer Fan davon.

In nem Deck das grün und ramp spielt würde ich auch immer zu Crash of Rhino Beetles und Scute Mob raten. Beide bauen für kleines Geld ne menge Druck auf.

Die beiden habe ich, finde sie aber nicht so gut, da sie leicht gejumpblockt werden können.

Zudem würde ich mal druch die Karten schauen, und das überdenken, was nicht der Strategie entspricht. Deine Strategie ist laut eigenen Angaben Elemental Tribal, ramp und Land attack. wie passt z.b. ne Mass Manipulation da rein? Ist ohne frage ne schöne Karte, ich bin mir nur nicht sicher, ob sie nicht in anderen Decks besser aufgehoben wäre.

Da ich viel rampe ist Mass Manipulation für mich eine Must-Have Überraschung. Anderen den Commander klauen? Oder nen Planeswalker der vor der Ulti steht? Finde ich schon sau nice.

Mit genügend Karten wie Omnath, Locus of Rage, die von Landdrops profitieren, könnte man auch über Collective Voyage nachdenken. Mit Omnath, genügend Mana und nem Sac outlet (z.B. Goblin Bombardment) kann man schonmal Leute töten. ;)

Auch ne sehr nice Idee. Ich nehm das alles mal auf und passe das Deck sukzessive an. Danke dir vielmals für deine Mühe!



Judaspriester

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1240
  • Karma: 369
    • View Profile
  • Decks
Re: [EDH / Commander] Omnath Elemental Lands
« Reply #5 on: November 08, 2019, 04:28:28 pm »
Hey,

hab da noch 2-3 Nachträge.

Zum Thema Spotremoval: Der ist leider mehr oder minder Pflicht. Du kannst dich halt in aller regel nicht darauf verlassen, dass deine Gegner nichts spielen, was dich nicht nennenswert stört. Kommt da Beispielsweise nen Platinum Angel oder ne No Mercy daher, könnte deine Spielstrategie schonmal sehr ins wanken geraten. Und auch sonst kannst du Ggf. einem deiner Gegner mit nem gut platzierten Spotremoval die Combo zerschlagen. Darüber hinaus ist Spotremoval in der Regel relativ günstig zu haben (im Bezug aufs Mana) und man zieht nicht ganz so die Aufmerksamkeit des ganzen Tisches auf sich, als wenn man über nen Massremoval allen die Spielzeuge wegnimmt.

Zum Thema landdrops: Du hast selbst gesagt, ein Thema in deinem Deck ist Landfall, da wäre Mina and Denn, Wildborn definitiv attraktiver als Wayward Swordtooth. Denn Mina und Drenn erlauben dir auch wenn du kein land mehr auf der hand hast für effektive kosten von 2 mana 2 landdrops (+ entsprechende trigger). 8 Länder im gesamten match bei 38 im deck klingt ersmtal mager, die frage wäre hier jedoch, wie viele testspiele du hier gemacht hast. bei nem einzelnen Spiel, gerade frisch nach dem deckbau, wofür man die karten ja gerne sortiert, kann gerne mal vom schlechten mischen her resultieren. Wenn dir jedoch längerfristig die Länder fehlen, solltest du eher an deinem card draw arbeiten, denn Länder hast du genug im deck.

was Crash of Rhino Beetles und Scute Mob betrifft. Schauen wir uns die karten doch mal genauer an:
Crash of Rhino Beetles bringen selbst 5/5 und trampel mit. die blockt man also schonmal nicht ganz so locker weg. Zudem hast du selbst gesagt, du willst u.a. auf landfall spielen, also sollten auch die benötigten 10 länder nicht mehr ganz so ein großes problem sein. und sobald das erfüllt ist, bekommst du für 5 Mana ne 15/15 Trampel. Das zwingt die gegner auf jeden fall zum handeln. denn solange die nichts mit deathtouch liegen haben, wird es erstmal ziemlich schwierig ne 15/15 tot zu blocken, und auch bei Deathtouch ginge durch den trampel tendenziell noch einiger schaden auf den spieler durch. Und wenn sie dafür nen spot removal zücken, kannst du dich im grunde auch nur freuen, weil sie damit den köder geschluckt haben und du nun eine karte weniger hast, die deinen wirklich Spielreelevanten Kreaturen gefärlich werden kann.
Scute Mob ist ne 1/1 für 1 mana. an sich erstmal nix besonderes, aber wenn man t1 keinen dork auf der hand hat, kann man den durchaus spielen. Das böse ist jedoch, dass sie ab da wo du 5 länder hast, jedes mal in deinem upkeep 4 +1/+1 marken kriegen. bei nem deck, das auf landfall und ramp abzielt, sind die ersten marken ab zug 4 durchaus machbar. mangels trampel schlagen sie zwar nicht so gut durch wie die Rhino Beetles, werden dafür aber immer fetter, und somit auch immer schwerer über schaden zu töten. solange du also einigermaßen nen auge drauf hast, wohin du mit denen schlägst, und der gegner nicht gerade nen jumpblock mit flash hat, kann man mit denen also auch einigen druck aufbauen. Darüber hinaus, sehen wir es doch mal nüchtern: es ist nen 1 mana drop. Das heißt die meisten mittel, um die zu entsorgen (gerade nachdem die ersten marken liegen) kosten deinen gegner mehr mana, als du für die kreatur bezahlt hast. Nen Heroe's Downfall (welcher ja im Commander gerne gespielt wird) wäre also manamäßig nen 3:1 tausch.

achja, was Mass Manipulation betrifft: ich  will gar nicht behaupten, dass es ne schlecht karte ist, die aussage war lediglich, dass sie in die von dir beschriebenen strategien, denen du folgen willst, nicht so ganz rein passt. Wenn du der meinung bist, dass du genügend mana ran bekommst, um sie sinnvoll einzusetzen, warum nicht.

Wenn du die gegnerischen Commander Schach-Matt setzen willst, nutze ich immer sehr gerne Imprisoned in the Moon und Darksteel Mutation. Beide nehmen dem commander alles, was ihn ausmacht, ohne ihn zu entsorgen. da sowohl ne unzerstörbare kreatur als auch nen Land sind in der regel nicht ganz so leicht zu entsorgen. Wenn der zudem nicht selbst weiß oder grün spielt, wird es echt schwierig, das spiel über an den commander wieder dran zu kommen.
You say Prison Cell, I hear 'Holiday'.